4. Sinfoniekonzert - Magie der Trompete

11. Februar 2019 | 18:00 Uhr | Mecklenburgisches Staatstheater
Werke von Ravel, Haydn und Schumann
4. Sinfoniekonzert - Magie der Trompete

Zwei hochkarätige Gäste gestalten gemeinsam mit der Staatskapelle einen Konzertabend mit beliebten Werken des Repertoires. Der in Malta geborene, charismatische Dirigent Charles Olivieri-Munroe wird mit Musik von Haydn, Schumann und Ravel seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Der junge Trompeter Simon Höfele überzeugt gleichermaßen durch Virtuosität wie geschmeidigen Klang – ein heißer Geheimtipp in der Klassikszene!
Höfele wurde im Jahr 2016 mit dem Sonderpreis "U21" des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet.

Maurice Ravel
LE TOMBEAU DE COUPERIN

Joseph Haydn
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob. VIIe:1

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-Dur, op. 38 „Frühlingssinfonie"

Mit freundlicher Unterstützung durch die GVL und den Deutschen Musikwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrats.

Routenplaner

Startadresse