Global Songs

05. Mai 2019 | 19:00 Uhr | Großes Haus | Greifswald
FESTIVAL NORDISCHER KLANG mit Sousou & Maher Cissoko (Senegal / Schweden) Obi Trio feat. Denise Fontoura (Estland / Brasilien)
Global Songs

Auch in diesem Jahr werden ausgewählte Highlights des Nordeuropafestivals "Nordischer Klang" im Greifswalder Theater stattfinden.
Schon fast Tradition ist die Ausrichtung der Feierlichen Eröffnung des Festivals (3.5.2019). Ab 18 Uhr wird zudem im Foyer die Ausstellung "Litbrigði jarðarinnar – das Farbspiel der Erde" mit Island-Fotografien von Greifswalder Studentinnen zu sehen sein. Um 20 Uhr wird es musikalisch: die isländische Band "Moses Hightower" präsentiert ein musikalisches Potpourri aus Soul, Psychedelia und West Coast Pop gepaart mit gewitzen isländischen Lyrics.
Auch am 5. Mai bleibt es musikalisch. Unter dem Motto "Global Songs" gibt es Afro Pop mit dem senegalesisch-schwedischen Duo Sousou & Maher Cissoko und einen mitreißenden Mix aus Samba, Bossa & Música Popular Brasileira mit dem estnisch-brasilianischen Obi-Trio.
Als Nachklang des Festivals zeigt der Filmclub Casablanca e.V. den Film "Gegen den Strom" (Island /Frankreich, 2018), in dem eine Frau hinter der Fassade einer gemächlichen Routine eine Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin führt.

Global Songs

Das mehrfach preisgekrönte senegalesisch-schwedische Duo überquert im gemeinsamen Leben die Grenzen der Musik ebenso wie die der Länder. Sie sind konstant in Bewegung hin zu musikalischen und menschlichen Begegnungen – ihrer Treibkraft. Maher wurde geboren, um Kora zu spielen, und Sousou ist eine der ganz wenigen weiblichen Kora-Instrumentalisten auf der Welt.
Sousou & Maher Cissoko, aus Südschweden und aus Südsenegal, sind eine der in Schweden am meist geliebten Weltmusik-Bands. Sie sind durch Kanada, USA, Afrika, Asien und verschiedene Länder Europas getourt, wo sie auf Jazz-, Folk-, Welt- und Stadt-Festivals, sowie in Konzerthallen, Clubs und Schulen performten. Sowohl das schwedische Fernsehen als auch das schwedische Radio haben Dokumentationen über Sousou & Maher Cissoko gezeigt. Als Youssou N’dour den Polar Musikpreis erhielt, der als eine Art Nobelpreis der Musik gilt, rührten sie ihn zu Tränen mit der Performance zweier seiner Songs gemeinsam mit dem schwedischen Hiphop-Star Timbuktu.
(Foto: Jenny Baumgartner)

Denise Fontoura, Braz Lima und Luiz Black kommen aus verschiedenen Teilen Brasiliens und haben sich in Estland kennen gelernt. Anfang 2018 beschlossen sie, das Obi Trio zu gründen. Gemeinsam sind sie das Obi Trio. Sie versprechen uns einen Trip durch die brasilianische Musik mit dem guten alten Sound von Bossa, Samba Jazz und vielem mehr. Natürlich hat ihr Name nichts mit einer hiesigen Baumarktkette zu tun. Im Afrobrasilianischen bezeichnet Obi die Kolanuss, die im Candomblé-Ritual eine unverzichtbare Rolle spielt. Ebenso belebend und stimulierend ist die Musik des charmanten Trios!

Veranstalter: Theater Vorpommern

Routenplaner

Startadresse