Musik um vier - 2. Konzert

24. Februar 2019 | 16:00 Uhr | Mecklenburgisches Staatstheater
Werke von Gluck, Bach und Boccherini
Musik um vier - 2. Konzert

Im zweiten Konzert der Reihe MUSIK UM VIER stehen im stimmungsvollen Ambiente des Konzertfoyers musikalische Meisterwerke aus drei Ländern im Mittelpunkt: Unter Leitung von Kapellmeister Gabriel Venzago spielt die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin zunächst die Ouvertüre und den Tanz der Furien aus Christoph Willibald Glucks Oper ORFEO ED EURIDICE, gefolgt von der Sinfonia h-Moll Wq 182/5 von Carl Philipp Emanuel Bach. Im Mittelpunkt des Konzertes für Violoncello und Orchester von Luigi Boccherini steht dann Solocellist Johannes Dworatzek. Den Abschluss bildet die Sinfonie d-Moll mit dem Beinamen „La casa del diavolo" aus der Feder des gleichen italienischen Klassikers.

Routenplaner

Startadresse