Hamlet

08. März 2020 | 16:00 Uhr | Theater Vorpommern | Stralsund
Theaterstück von William Shakespeare
Hamlet

Als Prinz Hamlet vom Studium aus Wittenberg nach Dänemark zurückkehrt, ist sein Vater tot und seine Mutter Gertrud bereits neu vermählt — mit Claudius, dem Bruder des toten Königs. „Etwas ist faul im Staate…“. Hamlet simuliert Wahnsinn, um Rache am neuen König zu nehmen. Als Claudius überführt ist, zögert Hamlet jedoch, ihn zu töten. Claudius lässt Hamlet nach England schicken, um ihn dort ermorden zu lassen. Hamlet kann dem Anschlag entgehen, kehrt heim und beginnt nun seinerseits zu töten.

 

„Hamlet“ steht seit mehr als 400 Jahren zwischen Macht und Ohnmacht, Politik und Philosophie, Wahnsinn und Wissenschaft, Vergangenheit und Zukunft und fordert je neue Interpretationen heraus.

Veranstalter: Theater Vorpommern

Routenplaner

Startadresse