MONODRAMEN

28. Oktober 2020 | 19:30 Uhr | Theater Vorpommern | Stralsund
"Das Vorsprechen" und "King Kong Theorie"
MONODRAMEN

Das Vorsprechen (Uraufführung)

Monodrama für eine Schauspielerin von Reinhard Göber

"Das Vorsprechen" ist das Monodrama einer 50-jährigen Schauspielerin am Vorabend ihres letzten Vorsprechens um ein Engagement an einem deutschen Stadttheater.

Mit: Maria Steurich / Inszenierung, Bühne und Kostüme: Reinhard Göber

 

King Kong Theorie

von Virginie Despentes

Eine Frau betritt die Bühne und erzählt von ihrer Vergewaltigung, ihrer Arbeit als Prostituierte und von sich im „Spiegel des männlichen Blicks“ — ohne sich dabei zum Opfer zu machen. Selten war ein Text so schonungslos, drastisch, ehrlich, aber auch stellenweise so brüllend komisch.

Mit: Friederike Serr / Inszenierung, Bühne und Kostüme: Sabine Michel

 

„The Juliet Letters“ sind fiktive Briefe an Julia Capulet, geschrieben von den Musikern des Brodsky-Quartettes und Elvis Costello. Sie beinhalten sehr persönliche Gedanken zu Themen wie Leben, Liebe, Trennung. Das BallettVorpommern nähert sich choreographisch diesen Briefen, live begleitet von einem Streichquartett aus Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Vorpommern sowie einem jungen Tenor.

Kontaktdaten Theaterkassen:

Greifswald Tel. 03834 / 57 22 224

Stralsund Tel. 03831 / 26 46 124

Putbus Tel. 038301/ 808 330

 

E-Mail:

kasse-hgw@theater-vorpommern.de

 

Veranstalter: Theater Vorpommern

Routenplaner

Startadresse