ÖFFENTLICHE PROBE: 3. PHILHARMONISCHES KONZERT / NATUR UND DRAMA

06. November 2020 | 10:00 Uhr | Volkstheater Rostock | Rostock
Corigliano / Glasunow
ÖFFENTLICHE PROBE: 3. PHILHARMONISCHES KONZERT / NATUR UND DRAMA

Leitung: Mihkel Kütson
Violine: Anna-Liisa Bezrodny
Norddeutsche Philharmonie Rostock


John Corigliano: The Red Violine Konzert für Violine und Orchester (2003)
Alexander Glasunow: Symphonie Nr. 7 F-Dur op. 77 (Pastorale)


Das Philharmonische Novemberkonzert beginnt mit einem Filmdrama: The Red Violine. 2003 komponierte der Amerikaner John Corigliano dieses Konzert nach seiner im Jahr 2000 mit einem Oscar prämierten Musik zum gleichnamigen Film (Regie: François Girard) – sein erstes Konzert für seine erste Liebe, die Geige. Die in Moskau geborene und in Finnland aufgewachsene Geigerin Anna-Liisa Bezrodny wird damit in Rostock debütieren. Im beginnenden 20. Jahrhundert arbeitete Alexander Glasunow an seiner 7. Symphonie. Als Pastorale bezeichnet, erinnert sie an Ludwig van Beethovens Sechste, die ebenfalls in F-Dur verfasst ist. Geleitet wird das Konzert vom estnischen Dirigenten und Generalmusikdirektor der Niederrheinischen Sinfoniker Mihkel Kütson.

Veranstalter: Volkstheater Rostock

Routenplaner

Startadresse