Dresdner Residenz Orchester: „Kleine Nachtmusik“

14. November 2020 | 19:30 Uhr | Theater Vorpommern, Putbus | Putbus
Ein kammermusikalischer Wolfgang Amadeus Abend Mit Sopranistisn: Mayan Rachel Goldenfeld Dirigent: Prof. Igor Malinovsky
Dresdner Residenz Orchester: „Kleine Nachtmusik“

Das DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER wurde im Jahr 2013 von Prof. Igor Malinovsky gegründet. Es verfügt über ein umfangreiches Repertoire vom Barock bis zur Moderne und tritt in unterschiedlichen Besetzungen vom Kammer- bis hin zum großen Instrumentalorchester auf.
Das Ensemble ist auf eigens arrangierte Transkriptionen spezialisiert, lässt regelmäßig ursprünglich für Sinfonieorchester komponierte Werke und Auszüge aus Opern in solistischer  Besetzung erklingen und gestaltet so beispielsweise Wolfgang Amadeus Mozarts „Hochzeit des Figaro“ als Kammerorchester mit renommierten Gesangssolisten.
 

Der Musikalische Leiter des DRESDNER RESIDENZ ORCHESTERS Prof. Igor Malinovsky vereint sowohl die russische als auch die Wiener Tradition des Violinspiels. Nach seinenStudien in Jekaterinburg, Wien, Köln und Zürich war er als Erster Konzertmeister des Bayerischen Staatsorchesters München, an der Komischen Oper Berlin und des Orchesters des Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia engagiert.
Im Jahr 2009 wurde Igor Malinovsky als Professor für Violine an die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden berufen und erhielt eine Gastprofessur an der Escola Superior de Música de Catalunya Barcelona. Zahlreiche Einladungen zu Meisterkursen führen ihn
regelmäßig in Städte Deutschlands und ins Ausland, wie bspw. nach Spanien, Korea und China.

MAYAN RACHEL GOLDENFELD - SOPRAN
Die israelisch-italienische Sopranistin Mayan Rachel Goldenfeld studierte am Brooklyn Conservatory of Music in New York und an der
Buchmann-Mehta School of Music in Tel Aviv. Im Rahmen ihrer Ausbildung nahm sie an internationalen Meisterkursen teil und ist
Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem des internationalen Opernfestivals „Kammeroper Schloss Rheinsberg“
2017 und des Brooklyn College Theatre Awards in 2014. Mayan Rachel Goldenfeld begeisterte ihr Publikum bereits in vielen
Rollen, wie zum Beispiel der Annina in „La Traviata“ oder der Zerlina in „Don Giovanni“. Mitte 2018 gab sie dann ihr Konzertdebüt
bei den Schwetzinger Festspielen. Seit Anfang 2018 arbeitet Mayan Rachel Goldenfeld eng mit den DRESDNER RESIDENZ KONZERTEN zusammen und begeistert in zahlreichen Programmen.

Veranstalter: Theater Vorpommern

Routenplaner

Startadresse