Faust. Ein Fragment

26. Februar 2019 | 10:00 Uhr | Theater | Putbus
Drama von Johann Wolfgang von Goethe
Faust. Ein Fragment

„Faust“ ist ein Jahrhundertwerk, ein Steinbruch, an dem sich Johann Wolfgang von Goethe Zeit seines Lebens abarbeitete. Begonnen hatte er mit dem Fauststoff 1770, angeregt von dem Prozess gegen die Kindesmörderin Susanna Margaretha Brandt, deren Hinrichtung er wahrscheinlich miterlebt hat. Das „Faustfragment“ steht entstehungsgeschichtlich zwischen „Urfaust“ und „Faust. Eine Tragödie“ und stellt die Liebestragödie um Gretchen in den Vordergrund. Über 60 Jahre beschäftigte Goethe das Thema – es wurde zu seinem literarischen Vermächtnis und zu einem der großen nationalen Dichtungen der Deutschen. In unserer frühen Fassung ist die philosophische Tiefe des späteren Faust erst erahnbar, jedoch besticht sein Fragment durch die leidenschaftliche Schilderung einer verzweifelten Liebe, verleiht sie der Geschichte um Gretchen tragische Dimensionen.

Foto: copyright Vincent Leifer

Veranstalter: Theater Vorpommern

Routenplaner

Startadresse